Meersalz

Meersalzgewinnung erfolgt in sogenannten Salzgärten, das sind flache Becken, in die Meerwasser geleitet wird. Durch Verdunstung steigt die Salzkonzentration in den Becken an. Wenn eine Salzkonzentration von 180 g/l erreicht ist, wird das Wasser in immer flachere Becken, sogenante Klärbecken geleitet. Von Becken zu Becken steigt die Konzentration, so dass Salzkristalle bilden. Sie wachsen nach und nach, bis sie irgendwann aufgrund ihres Gewichtes auf den Boden sinken. Dort werden sie mit Werkzeugen, die ähnlich Schaufeln sind, entweder maschinell oder von Hand am Beckenrand angehäuft. Gelagert wird Meersalz in Salinen.

Meersalz zerkleinere ich für kleine Mengen in einer Salzmühle und für größere Mengen im Mörser. Wenn ausreichend Kochzeit und Wasser vorhanden ist, wie z.B. zum Kochen von Nudeln und Reis, gebe ich das Salz unzerkleinert hinzu, da die Kochzeit üblicherweise zum Lösen der Salzkristalle reicht.

Advertisements

Salz ist nicht gleich Salz

Den meisten wird der Unterschied zwischen Meersalz und Steinsalz bekannt sein. Jedoch musste ich zu meinem Erstaunen dieses Jahr feststellen, dass Meersalz nicht gleich Meersalz ist. Klar habe ich auch schon vom Fleur de Sel gehört, aber dass es sowohl raffiniertes als auch unraffiniertes Meersalz gibt, war mir neu. Der Unterschied ist wohl, dass das raffinierte Meersalz aufgrund des Raffinationsprozesses nahezu reines Natriumchlorid (99%) ist, während im unraffinierten Meersalz der Natriumchlorid-Anteil bei 95 bis 96% liegt. Die restlichen 4-5% sind Restfeuchte, auch Salzmutter genannt. Durch diese sind in unraffiniertem Meersalz sowohl Mineralien wie Kalium, Magnesium und Calcium enthalten als auch Spurenelemente wie Jod, Zink, Mangan und Selen nachweisbar.

Fleur de Sel

Fleur de Sel (dt. Blume des Salzes) entsteht an heißen, windigen Tagen in entsprechenden Salzgärten. An diesen Tagen bilden sich durch Verdunstung die Salzblumen an der Wasseroberfläche. Diese werden in Handarbeit gewonnen, indem sie mit Holzkellen abgeschöpft werden. Durch seine Feinheit sind die Salzkristalle des Fleur de Sel sehr leicht löslich. Die Gewinnung dauert fast ein ganzes Jahr.