Grünkernbratlinge

Zutaten:

  • 250 g Grünkernschrot
  • 2 Esslöffel Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • Ca. 1 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • Olivenöl zum Ausbraten

Zubereitung:

Den Grünkernschrot und Gemüsebrühe mit ca. der doppelten Menge heißem Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen. Das Vollkornmehl dazu geben. Die Zwiebel kleinwürfeln und dazugeben. Die Möhre in Stifte reiben und ebenfalls dazugeben. Das Ei aufschlagen und zu der Masse hinzugeben. Das ganze kurz durchrühren und zu Frikadellen formen. In der Pfanne mit etwas Olivenöl braten.

Tipp:

Gut dazu passt z.B. Feldsalat mit gebratenen Pilzen.

Advertisements

Gewürzreis, gut für Frostbeulen

Durch die wärmenden Gewürze eignet sich der Gewürzreis besonders gut für den Herbst und Winter als Beilage zu Gemüse oder auch gebratenen Äpfeln.

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Anis
  • 3 Kapseln Kardamon
  • 4 Nelken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Becher Naturreis
  • 4 Becher Wasser

Zubereitung:

Anis, Kardamon, Nelken und Lorbeer im Topf anrösten und danach zum Abkühlen in den Mörser geben. Topf mit Reis und Wasser aufsetzen. Die Lorbeerblätter dazu geben. Die Samen aus den Kardamonkapseln heraus holen und in den Mörser geben. Den Anis, die Kardamonsamen, Nelken und Salz im Mörser zerkleinern. Ebenfalls zu dem Reis dazu geben. Das ganze so lange kochen lassen, bis alles Wasser vom Reis aufgesogen ist.